Nachruf TSG Leutkirch

In Erinnerung an Erich Greinwald 


Am 20.01.2022 ist unser Sportkamerad Erich Greinwald im Alter von 86 Jahren leider verstorben. Vielen älteren Spielern ist er noch in guter Erinnerung, obwohl er gesundheitsbedingt schon vor über 30 Jahren den Schläger zur Seite legte. Denn Erich war als gewiefter, erfolgreicher und fairer Spieler bekannt und als freundlicher, zugewandter Mensch hochgeachtet. In dieser Kombination war er ein sportliches und menschliches Vorbild.
Vor etwas über 50 Jahren zog der Münchner berufsbedingt nach Leutkirch. Der TSG blieb er fortan verbunden – mit sehr kurzen sportlichen Abstechern nach Isny und Bodnegg. Erich war ein sportlicher Hochkaräter und spielte zu seinen Glanzzeiten in der Oberliga, der seinerzeit höchsten Spielklasse. Mit seinen Schnittwechseln, Schläger drehen und „Vorhand-Klebe“ hatte er zumeist das bessere Ende für sich. Und so durfte er viele Erfolge feiern und qualifizierte sich bei den Senioren mehrfach für die Deutschen Meisterschaften. Was noch wichtiger ist: Er zeichnete sich stets als sehr mannschaftsdienlicher und zuverlässiger Spieler aus.
Erich war aber auch ein beeindruckender Mensch. Er war ein echtes Unikat mit dem Zeug zum Alleinunterhalter. Und so kursiert heute noch manche Anekdote mit ihm und von ihm in Spielerkreisen. Auch wenn er für jeden Spaß zu haben war, hatte er auch eine andere Seite. Wenn es angezeigt war, war er sehr wohl ernst, einfühlsam, kritisch oder nachdenklich. Einfach ein feiner und verlässlicher Mensch.
Und so wollen wir Alle unseren Erich in guter Erinnerung behalten und ihm eine ehrendes Andenken bewahren. Er möge in Frieden ruhen. Der Trauerfamilie gilt unser Mitgefühl.
Die TSG-Leutkirch