Erich Laubenberger verstorben

Erich Laubenberger, TSG Ailingen verstorben.

Hier die Todesanzeige     

Die TSG Ailingen trauert um Erich Laubenberger, der am 15. September - leider viel zu früh - mit 61 Jahren verstorben ist. Die Ailinger Tischtennisspieler werden Erich als feinen Sportkameraden in Erinnerung behalten, der sich ziemlich gut mit diesen Schlagworten beschreiben lässt: liebenswert, unaufgeregt, leidenschaftlich, immer fair. Ehrgeizig war er auch, doch der Wettkampf oder der Sieg war ihm nicht das wichtigste - er war ein Freund des schönen Spiels, deshalb erfreute er sich an einem schnellen, spektakulären Vorhand-Topspin mehr als an einem Matchgewinn.

Nicht nur der Sport, auch Geselligkeit war ihm wichtig. Deshalb denken wir gerne an die Grillfeste in seinem Garten zurück, an die Hähnchenschlegel und den besten Espresso der Welt. Vermissen werden wir nicht nur seinen feinen Humor, sondern auch seine Hilfsbereitschaft. Über viele Jahre hinweg sorgte er - und als Schreiner war er natürlich ein absoluter Fachmann - dafür, dass unsere Tische in Schuss waren.

Unsere tiefe Anteilnahme gilt Erich Laubenbergers Familie und allen Angehörigen. Wir werden unserem Sportkameraden ein ehrendes Andenken bewahren und  sagen Danke für die Zeit, die wir gemeinsam verbringen durften.

Gunnar M. Flotow
Clubmanager TSG Ailingen Abt. Tischtennis